620x230IM

Facts

  • Voraussetzungen: 
    • Mindestens einen qualifizierenden Abschluss
    • gute Noten in Mathematik, Physik und sonstigen naturwissenschaftlichen Fächern sowie Englisch
    • technische Begabung, praktisches Verständnis und Teamfähigkeit
    • Lernbereitschaft und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Eigeninitiative
  • Ausbildungsdauer:
    3,5 Jahre

Aufgaben

Industriemechaniker/-innen sind auf Grund ihrer Ausbildung für Tätigkeiten im Bereich der Herstellung und Instandhaltung von Maschinen und Produktionssystemen qualifiziert. Sie arbeiten in der Einzel- und Kleinserienmontage oder in der Instandhaltung, allein und im Team. Hier werden die Grundlagen des Zusammenwirkens von Maschinenelementen für die Funktion von Kraft-, Arbeits- und Sondermaschinen geschult und angewendet.

Ausbildungsinhalte

  • Herstellung, Prüfen, Inbetriebnahme von Kraft-, Arbeits-, Werkzeug-, Sondermaschinen,  Hilfseinrichtungen

  • Warten, Inspizieren und Instandsetzen

  • Verkettung von Systemen

  • Verwendung von Halbzeug, Fertig- und Normteilen

  • Herstellung von Montagebaugruppen

  • Manuelle und maschinelle Bearbeitungstechniken

  • Füge und Montagetechniken

  • Arbeit mit moderner Steuerungstechnik (Pneumatik/Hydraulik)

  • IM140X105_Motor
  • IM140X105_Werkstatt
  • IM140X105_TEAM